15
Do, Apr

Holz ist im Vergleich zu fossilen Brennstoffen nahezu klimaneutral. Anders als Wasserstoff und synthetisches Heizöl hat sich die Holzenergie in einem breiten Anwendungsspektrum bewährt und ist leicht verfügbar, die Technik ist ausgereift. Verbraucher und Öffentlichkeit dürfen die Messlatte hinsichtlich Effizienz, Emissionsverhalten, Komfort, Wirtschaftlichkeit und nachhaltiger Bereitstellung besonders hochlegen.

Wie unterstützt die Kraft-Wärme-Kopplung die Dekarbonisierung? Welche Rolle werden Blockheizkraftwerke (BHKW) in der Energieversorgung von morgen spielen? Was ist heute zu beachten, damit Investitionen in neue Anlagen langfristig gesichert sind? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert ein vierseitiges White Paper der 2G Energy AG.

Der österreichische Hersteller M-TEC GmbH hat die neue Wärmepumpenserie Power für den Einsatz in Gewerbebetrieben, Hallen und dem mehrgeschossigen Wohnungsbau entwickelt. Während die Luftwärmepumpen der Serie ab Juli 2021 mit Leistungen von 8 bis 31 Kilowatt erhältlich sind, bietet M-TEC die Sole/Grundwasserpumpen ab April mit Leistungen zwischen 10 und 70 Kilowatt an.

Bei allen Modellen lassen sich bis zu vier Geräte kaskadieren, so dass man einen Bereich von 8 bis 280 Kilowatt abdecken kann. Abhängig von der Größe der Wohnungen, der benötigten Heizleistung und dem Energieverbrauch kann man mit den Pumpen bis zu 100 Wohnungen beheizen und kühlen.

Rekordwirkungsgrad von 5,2

Die neue Power-Serie besticht durch zahlreiche technische Highlights. So passt der neu entwickelte M-TEC Power Inverter die eingesetzte Energie an den tatsächlichen Bedarf des Wohnhauses an, was den Wirkungsgrad um etwa 20 Prozent erhöht. Weil diese intelligente Leistungsregelung die Zahl der Einschaltzyklen reduziert, verlängert sie zudem die Lebensdauer des Kompressors. Auch bei der Power-Serie steigern eine vergrößerte Verdampferfläche, größere Ventilatoren sowie die innovative Einspritztechnologie den Wirkungsgrad der Wärmepumpen. Letztere vermeidet Überhitzungen, indem sie proaktiv auf künftige Drehzahländerungen reagiert.

Mit diesen Maßnahmen ist es dem Wärmepumpenpionier gelungen, den Jahreswirkungsgrad der neuen Luftwärmepumpen auf 5,2 zu steigern – ein neuer Rekord. „Bei herkömmlichen Pumpen liegt dieser Wert unter 5“, freut sich M-TEC-Geschäftsführer Peter Huemer.

Wärmequellen- und Energiemanagement

Dank des integrierten Quellenmanagements können die Pumpen auch unterschiedliche Wärmequellen gleichzeitig nutzen. Ob Erdreich, PVT-Kollektor oder Sole/Luft-Verdampfer: Das Managementsystem wählt stets die Quelle aus, die zum jeweiligen Zeitpunkt den höchsten Ertrag liefert.

Analog zu seinen Vorgängermodellen stattet M-TEC auch die neuen Pumpen standardmäßig mit dem integrierten Energiemanagementsystem E-SMART Basic aus. Es maximiert den Eigenverbrauch und steuert und regelt sämtliche Erzeuger und Verbraucher. Dazu können neben den Wärmepumpen auch Solarstromanlagen, Batteriespeicher, Heizstäbe und Ladestationen für Elektrofahrzeuge zählen. Optional bietet M-TEC Fernwartungen und Garantieverlängerungen für bis zu zehn Jahre an.

Der Koalitionsausschuss der Bundesregierung hat am 13. Oktober 2020 ein Förderprogramm in Höhe von 500 Mio. Euro zur Covid-19-gerechten Um- und Aufrüstung von zentralen RLT-Anlagen in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten verabschiedet. Auch Schulen profitieren davon.

Die Vorwandsysteme der Serie ProSys aus dem Hause Ideal Standard eignen sich für Installationen in Bädern und Waschräumen. Neben Toiletten und Bidets kommt die Vorwandtechnologie auch bei Waschtischen, Urinalen und Duschen zum Einsatz.

LED 2.0 ist eine neue Generation von Einbauleuchten, die in Deckenstrahlplatten des Unternehmens Zehnder integriert werden können. Aufgrund der Energieeffizienz sparen die neuen LED-Einbauleuchten im Vergleich zu alternativen Beleuchtungssystemen laut Unternehmensangaben bis zu 90 Prozent der Energiekosten ein.

Spamfreie SHK-Nachrichten bestellen

Ihre E-Mail

 Anmelden  Abmelden

Senden Sie mir den Newsletter der SHK Fachzeitung zu. Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann. Der Newsletter kann bei Bedarf Werbung von Dritten enthalten.

Anzeige SHK-C2a DC 300x250
Anzeige SHK-C2b DC 300x250

EnviroFALK ist weiter auf Wachstumskurs und verstärkt mit dem Branchenexperten, Marc Orzech, konsequent die strategische Ausrichtung im Geschäftsbereich Glas- und Solarindustrie. Das Wassertechnik-Unternehmen bietet ganzheitliche Lösungen für die Aufbereitung von Frischwasser, Wasch- und Spülwasser, Schleif- und Bohrwasser an.

Die aktuelle Studie von Statista in Zusammenarbeit mit dem ZDH (vgl. Graefe, 2020) zeigt, dass 7 von 10 Geschäftsführern aus der Handwerksbranche vom Problem des Mitarbeitermangels betroffen sind. Gerade in der Hochsaison der SHK-Branche bedeutet dieser Missstand Überstunden, das Vertrösten von Kunden und eine Belastung des ganzen Teams.

Grundfos konzentriert sich nicht allein darauf, eine führende Position bei Technologie- und Produktinnovationen rund um Pumpen und Pumpensysteme einzunehmen. Ein Eckpfeiler der unternehmerischen Wertvorstellungen ist das verantwortliche Handeln, in geschäftlicher wie auch in gesellschaftlicher Hinsicht.

Um für Kunden handlungsfähig zu bleiben und weiterhin den gewohnten Service zu ermöglichen, ergreift die Systemair GmbH unterschiedliche Maßnahmen. Eine davon ist die Durchführung von Online-Werksabnahmen.

Das Informationsportal MyGrundfos ist mit dem renommierten German Design Award 2020 ausgezeichnet worden. Die Plattform für Handwerk, Fachgroßhandel und Planer erhielt die Auszeichnung als Gewinner in der Kategorie 'Excellent Communications Design Web'.

Durch die weltweite Pandemie, die durch das Coronavirus ausgelöst wurde, ist das gründliche Händewaschen als wichtigste Vorbeugungsmaßnahme gegen Infektionen noch einmal stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Eine aktuelle Studie von macrom zeigt die Hygienegewohnheiten in Deutschland im Außer-Haus-Bereich im Normalfall und lässt Rückschlüsse auf die Krise zu.

Frauen stellen zwar fast die Hälfte der Erwerbstätigen in Deutschland, aufgrund der wesentlich stärker ausgeprägten Teilzeitarbeit ist in der Summe ihre tägliche Verweildauer am Arbeitsplatz wesentlich geringer als bei Männern. Dennoch stehen Frauen auf Basis ihrer Nutzungsprofile und Verbrauchsmuster für 60 Prozent des Umsatzvolumens im deutschen Markt für Waschraumhygiene.

Systemair hat einen neuen Außendienstmitarbeiter: Torben Haase ist neuer Ansprechpartner für Kältesysteme in den Regionen Nord und Ost.

Mehr Zeit für den Kunden und die Baustelle, weniger Arbeit mit der Dokumentation: Ein spezielles Paket aus IT-Branchenlösungen hilft Handwerksbetrieben, sich erfolgreich zu digitalisieren.

Anzeige SHK-C3 DC 300x600
Anzeige SHK-C4 DC 300x600

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.