29
Mi, Mär

German Design Award 2016 für Camina-Anlage S16

Peter Mathein, Geschäftsführer Camina Feuerungssysteme, nahm den Preis für die Speicherstein-Kaminanlage S16 entgegen: den German Design Award 2016 in der Kategorie „Excellent Product Design – Energy“. Bild: Camina, Bissendorf

SHK Unternehmen
Typography

Die Speicherstein-Kaminanlage S16 hat den German Design Award 2016 gewonnen. Peter Mathein, Geschäftsführer der Camina Feuerungssysteme, konnte die Auszeichnung in der Kategorie „Excellent Product Design – Energy“ in Frankfurt entgegennehmen.

Der internationale Preis des Rats für Formgebung bescheinigt dem Unternehmen aus Bissendorf einmal mehr eine hohe Design-Qualität. Sie drückt sich beispielsweise in der kubischen Form und der großen Feuersicht aus. Als Feuerskulptur prägt die S16 den Raum, gleichzeitig elegant und zurückhaltend in ihrer Geradlinigkeit. Durch die integrierte Hinterlüftung kann die Anlage ohne zusätzliche Dämmung oder Abmauerung direkt an der Aufstellwand installiert werden.

German Design Award 2016 für Camina-Anlage S16

Camina bietet dem Kunden zudem die Möglichkeit, seine Anlage individuell zu verändern, etwa durch die Türfront in Edelstahl geschliffen, der frei zu gestaltenden Korpusoberfläche oder einer Vorlegeplatte. Dem Modell liegt der Aufbau aus hochwertigen Speichersteinelementen zugrunde, wobei eine selbsttragende Konstruktion ohne jegliches Tragrahmensystem zum Einsatz kommt. Die Speichersteine sind aus einer armierten Gussmasse, die die Strahlungswärme der Feuerstätte auch noch Stunden nach dem Abbrand speichern und sanft abgeben.

Die Camina S16 wird mit dem Kamineinsatz Ekko U 45(34)51 hochschiebbar von Schmid Feuerungstechnik ausgestattet. So ist gewährleistet, dass eine effiziente, umweltverträgliche Verbrennung stattfinden kann. Die S16 wird zusammen mit weiteren Kaminen der Architekturlinie in der Broschüre „Speicherstein-Kamine“ vorgestellt.

Camina Feuerungssysteme GmbH & Co. KG, www.camina.de

 

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS