29
Mi, Mär

BVF Siegel auf der SHK stark vertreten

SHK Meldungen
Typography

Die 50. SHK in Essen war ein voller Erfolg – auch für den Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. (BVF). Sein BVF Siegel wurde gleich bei mehreren Ausstellern in Szene gesetzt.
Eine Reihe von siegeltragenden Unternehmen, die auf der SHK vertreten waren, präsentierte auf ihren Messeständen das BVF Siegel in unterschiedlicher Weise. Neben der häufig anzutreffenden Bildmarke waren zum Beispiel Aufsteller zu sehen, die die wichtigsten Aspekte des Qualitätszeichens in den Mittelpunkt rückten. Alle zertifizierten Hersteller bzw. Systemanbieter verpflichten sich zur Einhaltung der Regeln der Technik bzw. der Siegelattribute des BVF, die in einem verbindlichen Kriterienkatalog abgefragt und geprüft werden.

Mit der Nutzung des BVF Siegels auf der SHK können die Träger somit in besonderer Weise hervorheben, dass sie die Anforderungen des BVF erfüllen und ihre Kunden damit von zahlreichen Vorteilen profitieren.

Im Einzelnen sind das:
• Erfüllung umfangreicher Prüfkriterien
• geprüfte Qualität für Systeme und Komponenten
• Sicherheit für alle Beteiligten
• Orientierung für Planer, Architekten und Verarbeiter
• Transparenz im breiten Marktangebot
• ständige Überwachung von 54 Prüfkriterien

Daher konnte der BVF den Bekanntheitsgrad seines Qualitätssiegels unter den insgesamt 48.500 Fachbesuchern deutlich steigern und es weiter unter den Marktteilnehmern etablieren. Hinter alldem steht ein einheitlicher Systemgedanke, bei dem das Siegel die hohe Qualität der eingesetzten und geprüften Komponenten vermittelt. Darüber hinaus erleichtert es die Wahl des richtigen Flächenheizungs- bzw. -kühlungssystems.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite des BVF sowie auf der Internetseite zum BVF Siegel zu finden.

Bilder: Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V., Hagen

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS