27
Sa, Mai

Smart Home Technologien

Smart Home im Wellnessbereich

Lüftungstechnik
Typography

Smart Home verspricht Automatisierung und Energieeffizienz in den eigenen vier Wänden. Laut einer Studie zur Verbreitung von Smart Home in Deutschland besitzen 600.000 Haushalte im Jahr 2017 ein intelligentes, vernetztes Haus – Tendenz steigend. An der Umsetzung des Allround-Systems feilen Anbieter aus unterschiedlichen Branchen, um bestehende Technologien effizienter zu gestalten und Neuerungen zu schaffen. Durch den Einzug der intelligenten Technologie in den Wellnessbereich erhöht sich der Faktor Erholung um ein Vielfaches, das weiß auch Christian Barning von der Wärmegrad GmbH aus Achim. „Bei der Entwicklung einer Außensauna für den eigenen Garten war uns nicht nur die Qualität der Verarbeitung und der Materialien, sondern auch eine komfortable Bedienung wichtig. Die Entscheidung, ein Smart Home Tool zu verwenden, um den Luxusfaktor zu erhöhen, lag also nahe.“

Dank individueller Anpassungsmöglichkeiten denken intelligente Systeme mit und lassen sich von unterwegs durch eine Fernsteuerung kontrollieren. Auf dem Heimweg die Heizung anstellen sorgt für ein warmes Zuhause und vermeidet den Dauerbetrieb. Andersherum ermöglicht die Kontrolle aus der Ferne, laufende Heizungen auszuschalten. Geräte, wie zum Beispiel Kaffeemaschinen, lassen sich ebenfalls bequem aus der Ferne starten, sodass der Kaffee bereits fertig wartet. Die Steuerung per Smartphone oder Tablet erhöht den Komfort in allen Lebensbereichen.

Die bisherige Funktionalität von Smart Home fand Erweiterung mit der Anwendung des Systems in privaten, auf Komfort ausgerichteten Bereichen. Mit dem Einzug in die Wellnessbranche vervielfältigen sich die Möglichkeiten des eigenen Spabereichs. Was für Komfortzonen im Haus gilt, wird nun auch im Spabereich umgesetzt. Barning stellt fest: „Das Vorheizen einer Sauna erfordert lange Wartezeiten. Diese nicht nur vor Ort, sondern auch von unterwegs aus zu steuern, maximiert den Komfort und ermöglicht eine vorausschauende Planung des Wellnesserlebnisses.“ Durch unterschiedliche Licht- und Temperaturregulierungen des Ruhe- und Saunaraums sowie Anpassungen der Luftfeuchtigkeit der Außensauna individualisiert sich jeder Saunabesuch.

Zusammenhängende, intelligente Produkte, die bei der Außensauna von Wärmegrad zur Anwendung kommen, erleichtern die Bedienung für Nutzer. Die Fernsteuerung erlaubt ebenso die Temperaturregelungen für den Frostschutz zu verfolgen und anzupassen, um Frostschäden oder unnötiges Heizen der Sauna zu vermeiden.

„Die Bedienung des Systems erfolgt über ein mitgeliefertes und vorprogrammiertes Tablet. Zudem besteht die Möglichkeit, die Sauna per Smartphone zu steuern“, erklärt Barning. Die Außensauna der Wärmegrad GmbH hebt sich durch das eingebaute und vernetzte System hervor und macht den Saunaaufenthalt zu einem exklusiven Erlebnis.

Wärmegrad GmbH, www.waermegrad.de

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS